Wahlprogrammanträge 2017.2

Wahlprogrammanträge 2017.2

Da ich am Wochenende wieder zum Bundesparteitag fahre, wollte ich mal aufarbeiten, wie voraussichtlich mein Abstimmungsverhalten aussehen würde, wenn es vor Ort keine erhellende Diskussion gäbe. Das Format teste ich erst einmal mit den Wahlprogrammanträgen. Dafür probiere ich gleich mal eine neue WP-Funktion aus, damit ihr nicht unnötig mit dem Lesen der Anträge beschäftigt werdet 😛

Also ich würde dem Antrag zustimmen. Vor allem da es mein Wunsch wäre, dass es ein gemeinsames, europäisches Wahlprogramm mit den anderen Piratenparteien gibt. Dann könnte man auch die Arbeit in den Themenbereichen untereinander verteilen.

Moment, wie ist denn das jetzt passiert? WP004 nach 001 und der gleiche Titel? Ja, die beiden konkurrieren. In der 1 geht es um neues Programm, die 4 möchte gern das alte fortschreiben. Und da die beiden konkurrieren, kann ich noch nicht sagen ob ich Variante 2 zustimme. Ich würde es tun, wenn er aus der Stichwahl als Gewinner hervor geht. Bei der Stichwahl finde ich aber Variante 1 schöner.

Finde ich gut. Der Solidaritätszuschlag, nicht zu verwechseln mit dem Solidarpakt für den Aufbau Ost, welcher im Antrag zur Refinanzierung genutzt werden soll, zielt nur auf Besserverdiener. Genutzt wird er allerdings für alle anfallenden Aufgaben. Er ist also eine Art Steuer, nur mit anderem Namen. Ihn in eine zweckgebundene Abgabe umzuwandeln gefällt mir daher ganz gut. Auch die Auflösung des Vorsorgefonds finde ich gut, da unser Lebensstandard im Alter meiner Meinung nach nicht noch Konjunkturabhängiger sein sollte, als er so schon ist.

Hier geht es darum, eine Altlast aus dem Programm zu schreiben, die überholt wurde. Sollte eigentlich eine Kommission machen, hat aber wohl etwas übersehen 😉

Finde ich gut. Zuletzt wollte unter anderem ein SPD-Kanzlerkandidat gern die Berufsbildung in der Pflege lockern, damit schneller Kräfte ausgebildet werden können. Das ist aber meines Erachtens nicht der Weg zu einer besseren Pflege. In anderen europäischen Ländern ist Pflegewissenschaft ein hochdekorierter Studiengang und es gibt auch viel bessere Bildungsstrukturen für Pflegeberufe. Lasst uns in der Anerkennung und Bezahlung anfangen und nicht entwerten!

Ja, perfekt. Genau das hab ich mir vorgestellt. Ich bin mal gespannt wie lang die Diskussion dazu wird und ob sich ein neuer Vorstand vorstellen kann, Verbindungen herzustellen.

So, das wars auch schon mit den Wahlprogrammanträgen. Der Parteitag wird sich vordergründig mit Vorstandswahlen, der Auswertung der Bundestagswahl und Diskussion über die Ausrichtung beschäftigen. Es gibt auch ein paar mehr Satzungs- und Sonstige Anträge als Programm.

Über den Autor

Toni Rotter administrator

29, Pirat seit 2009, Stadtrat seit 2014, IT-Fuzzi.

Kommentar verfassen